Liebe Freunde,

 

das ich einmal auf die Idee kommen würde einen Blog zu erstellen, hätte ich mir vor wenigen Wochen nicht vorstellen können. Frei nach dem Motto: "Wer braucht denn so was!" Aber dann habe ich mir einige Gedanken gemacht, und den Entschluss gefasst die Rückfragen nach meinem Gesundheitszustand von meiner Familie nach Möglichkeit fernzuhalten.

 

Glücklicherweise habe ich einen sehr großen Freundes-, Bekannten- und Kundenkreis, welcher mich bereits beim ersten Ausbruch meiner Leukämie tatkräftig unterstützt hat.

 

Um die Kommunikation zwischen euch und mir zu vereinfachen, werde ich täglich über den Stand meiner Genesung berichten.

 

So schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe! Ihr könnt euch jederzeit informieren, und ich habe ich die Möglichkeit euch alle gleichzeitig mit einem Blog zu erreichen.